EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT

Die Bahnhofsmission München hat 24 Stunden am Tag, 168 Stunden in der Woche, 720 Stunden im Monat, 8.760 Stunden im Jahr geöffnet – was nur mit Unterstützung unserer knapp 140 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich ist. Diese engagierten Frauen und Männer kommen aus den verschiedensten Berufen und Altersgruppen. Was sie verbindet ist der Wille sich auf der Grundlage unserer Konzeption und unseres Leitbildes, sich für andere Menschen einzusetzen.

Einfach anfragen

Was muss man können, um in der Bahnhofsmission zu arbeiten? Welche Aufgaben gibt es eigentlich? Wer sind die Menschen, die zur Bahnhofsmission kommen und welche Frauen und Männer arbeiten dort? Kann ich das? Will ich das? Pass ich da dazu?

Wenn Sie sich ein Ehrenamt bei uns vorstellen können, schreiben Sie uns am besten eine E‑Mail.

 

Wir führen dann mit Ihnen ein Gespräch und laden Sie zu ein bis zwei Schnupperdiensten ein, damit Sie sich ein Bild von unserer beziehungsweise Ihrer Arbeit machen können.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen

Keine Sorge, Sie müssen nicht alles sofort können und wissen. Vielmehr gibt es bei uns eine qualifizierte Einarbeitung und Begleitung, sowie regelmäßige Fortbildungen. Sie sind Teil unseres Teams.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten

Ebenso wie wir Menschen brauchen, die uns ihre Zeit schenken, benötigen wir Menschen, die uns monetär unterstützen. Die Rund-um-die-Uhr-an-allen-Tagen-im-Jahr-Hilfseinrichtung an Gleis 11 funktioniert nur mit Zeit- und Geldspenden. Sollten Sie also die Bahnhofsmission München unterstützen wollen und keine Zeit dafür haben, so sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns Sach- oder Geldspenden zukommen lassen.

Freiwilligendienste
BFD / FSJ

Pro Jahr bieten wir insgesamt 4 Stellen für Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr an. In einer Phase der Neuorientierung oder beruflichen Umorientierung kann es sinnvoll sein sich gemeinnützig und praktisch einzubringen. In der Bahnhofsmission ist die Welt zu Gast, gesellschaftliche und soziale Themen werden wie durch ein Brennglas sichtbar und im persönlichen Kontakt mit Betroffenen erlebbar. Damit sind Sie nie allein. Sie helfen im Team mit und werden persönlich betreut.

Kontakt
BFD/FSJ

Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die Leiterinnen der Bahnhofsmission München:

Evang. Bahnhofsmission
barbara.thoma@bahnhofsmission-muenchen.de

Kath. Bahnhofsmission
bettina.spahn@bahnhofsmission-muenchen.de

Praktika

In der Bahnhofsmission sind verschiedene Praktika möglich: 

  • Orientierungspraktikum
  • Vorpraktikum als Voraussetzung zur Aufnahme eines Studiums
  • Sozialpraktikum bei diversen Studiengängen
  • Kurzzeit- und Semesterpraktikum in den sozialpädagogischen Studiengängen

In der Regel setzen wir für ein Praktikum das Mindestalter von 18 Jahren voraus. Wir bieten Anleitung und Begleitung und Feedback. 

Kontakt
Praktika

Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die Leiterinnen der Bahnhofsmission München:

Evang. Bahnhofsmission
barbara.thoma@bahnhofsmission-muenchen.de

Kath. Bahnhofsmission
bettina.spahn@bahnhofsmission-muenchen.de